1. Weihnachtsbäckerei,.. # 1
    anna-maria

    Weihnachtsbäckerei,..

    hab ein paar rezepte für kekse gefunden,..

    sind für diabetiker gemacht,.. aber echt lecker und wenig

    kalorien,..


    Kokostaler

    100 g Weizenvollkommehl
    150 g Weizenmehl(1050)
    0,5 TL Backpulver
    5O g Magerquark
    125 g Butter (Margarine)
    1 Ei
    1 TL Süßstoff
    75 g Kokosraspel
    1 TL Zitronensaft
    Eiweiss
    Mehl zum Ausrollen

    Mehl, Backpulver, Magerquark und Fett in Flöckchen in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken kurz vermengen. Ei, Süßstoff, 50 g Kokosraspel und Zitronensaft zufügen, mit dem Knethaken vermischen, dann mit den Händen zu einem festen Mürbeteig kneten. Teig in Alufolie einpacken, 1 Stunde kalt stellen, danach auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 bis 4 Millimeter dick ausrollen und Taler oder andere Formen ausstechen. Oder den Teig nur kurz kühlen, zu einer Rolle (ø 4 cm) formen, im Gefrierfach anfrieren lassen, so in dünne Scheiben schneiden. Taler mit verrührtem Eiweiss bestreichen und mit restlichen Kokosraspeln bestreuen. Auf einem gut eingefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech bei 175°C (Gas: Stufe 2) 10-15 Min. backen. Vollkommen auskühlen lassen.
    Ergibt 80 Stück, jedes zu: 0,6 Eiweiss, 1,7 g Fett;. 2,3 g Kohlenhydrate, 28 Kalorien (5 Stück = 1 BE

    Und hier noch ein Rezept mit Fruchtzucker und flüssigem Süssstoff:


    Zimtherzen

    2 Eiweiss
    50 g Fruchtzucker
    1 EL Zitronensaft
    1 TL Süßstoff
    125 g geriebene Mandeln
    50 g zarte Haferflocken
    2 TL Zimt
    2 EL geriebene Mandeln zum Ausrollen
    40g Bitterschokolade für Diabetiker
    10 g Pflanzenfett
    20 g Mandelsplitter

    Eiweiss halbfest schlagen, dann Zucker langsam unter Weiter_arbeiten einrieseln lassen. Zi_tronensaft und Süßstotf zuge_ben, schnittfest schlagen. Ge_riebene Mandeln, Haferflocken sowie Zimt vermischen, unter den Eischnee rühren, etwa 15 Min. ziehen lassen. Den Teig in kleinen Portionen 5 mm dick auf geriebenen Mandeln ausrollen. Kleine Herzen oder andere Formen ausstechen. Auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech bei 150 °C (Gas: Stufe 1) 20 Minuten backen. Abkühlen lassen. Die Bitterschokolade mit dem Pflanzenfett im Was_serbad schmelzen und damit die Plätzchen bestreichen. Mit Mandelsplittern dekorieren und auf einem Kuchengitter fest werden lassen.
    Ergibt 40 Stück, jedes zu: 1,2 g Eiweiss, 2,6 g Fett, 3,1 g Koh_lenhydrate, 45 Kalorien, 4 Stück = 1 BE.

    Haselnußplätzchen

    Zutaten:

    180g Mehl
    100g gemahlene Haselnüsse
    1 Tl. Lebkuchengewürz
    1 Ei
    2 Tl. flüssiger Süßstoff
    100g Butter
    Mehl zum Formen
    1 Eigelb
    50g ganze Haselnusskerne


    Zubereitung:
    Ofen auf 200° vorheizen.
    Mehl mit gemahlenen Nüssen und Lebkuchengewürz mischen, auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken.
    Ei und Süßstoff hineingeben, die Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen und alle Zutaten bröselig hacken. Schnell zum glatten Teig kneten, auf bemehlter Fläche zu Rollen in 3 cm Durchmesser formen und in 50 Scheiben teilen. Diese zu Kugeln drehen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Eigelb bestreichen und je 1 Haselnuß hineindrücken.
    Die Plätzchen auf der Mittelschiene des heißen Ofens etwa 10 Min. backen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

    und hier ein paar trüffel-rezepte,..

    Champagnertrüffel,..

    125g weiße kuvertüre,
    50g butter,
    50g zucker
    20ml champagner oder trockner sekt

    zum verieren,..
    300 g weiße kuvertüre

    125g kuvertüre zerkleinern und im wasserbad scmelzen, lauwarm abkühlen lassen,
    butter und zucker schaumig schlagen, kuvertüre und sekt unter ständigem schlagen dazu geben. abkühlen lassen.
    bevor die masse hart ist, mit 2 löffel kleine kugeln ausstechen und mit den händen schnell formen. Auf eine glatte unterlage legen und 3 std kalt stellen.
    150kuvertüre im wasserbad erhitzen und 150g zu spähne hobeln.
    die gut gekühlten kugeln kurz in die flüssige kuvertüre tauchenauf backpapier fest werden lassen und zum schluß in der spähne wälzen.

    Raffaello Pralinen

    125ml sahne,
    200g weiße schoko,
    50g butterschmalz,
    1 priese salz,
    150g kokosraspel,

    sahne, schoko, fett langsam schmelzen lassen.priese salz und kokosraspel unterrühren.
    nachdem die mase erkaltet ist zu kugeln formen und in zucker oder kokosraspel wälzen.

    Schokotrüffel

    50g butter,
    125g bittere schoko,
    2 eigelb,
    schokostreussel,
    kakaopulver,

    butter schaumig rühren. feingeriebene schoko im wasserbad erhitzen, eigelb und butter zugeben, gut vermengen und kaltstellen. dannach mit 2 löffel kleine kugeln ausstechen, mit den händen formen und zum schluß in schokostreusel oder kakao wälzen.

    Rumkugeln

    gleiche prinzip wie schokotrüffel,..
    bloß etwas rum zugeben, oder rum-back,..

    Engadiner

    250g sahne
    325g dunkle kuvertüre
    150g weiße kuvertüre

    dunkle kuvertüre zerhacken.
    sahne aufkochen, die zerhackte dunkle kuvertüre zugeben.
    abkühlen lassen, dannach zu kugeln formen, wieder kaltstellen.
    zum schloß kurz in die weiße, geschmolzene kuvertüre geben. und wieder kalt stellen.

    Trüffel

    2 El butter,
    2El kakao,
    2 tassen haferflocken,
    2El geriebene mandeln oder mandelextrakt
    1 tasse zucker

    haferflocken, zucker, kakao, und mandeln mischen.
    die butter langsam erhitzen und die haferflocken und restlichen zutaten zugeben.
    kochtopf bei schwacher hitze 5 min. glattrühren.masse erkalten lasse, dannach zu kugeln formen in schokoraspeln ,zucker,weißer schoko oder kokos wälzen.

    so, das wars erst mal..

    glg anna

  2. Jojo-Opfer
     

  3. Weihnachtsbäckerei,.. # 2
    Gast362
    mmmmhhh Anna, klingen lecker Deine Diätpralinen... http://www.mysmilie.de/smilies/nahrung/img/022.gif

  4. Weihnachtsbäckerei,.. # 3
    zaubermaus
    hmmmm lecker........mal ganz schnell die rezepte rauskopieren und welche für weihnachten machen....

  5. Weihnachtsbäckerei,.. # 4
    anita
    mhhhh da krieg ich ja hunger ggggg muß ich auch gleich kopieren danke anna

  6. Weihnachtsbäckerei,.. # 5
    heidi

    noch´n fettarmes rezept

    dieses rezept hab ich gestern ausprobiert!
    meine familie ist begeistert!

    quarksterne

    100g Puderzucker
    2 Eigelbe
    einige Tropfen Vanillearoma (oder echte Vanille)
    120g Magerquark
    300g Mehl
    1/4 TL Backpulver
    70g Halbfettmargarine

    2 TL Puderzucker zum Bestäuben zurückbehalten. Restlichen Puderzucker mit Eigelb und Vanillearoma schaumig schlagen und den Quark unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und mit der Margarine unter die Quarkmasse kneten. 1 Std. kalt stellen. Dünn ausrollen und mit Sternenform ausstechen. Bei 200 Grad
    10 Min backen und mit Puderzucker bestäuben.

    Viel spaß beim nachbacken
    heidi

  7. Weihnachtsbäckerei,.. # 6
    Gast362

    Saure-Sahne-Kringel

    Sind zwar nicht fettarm, aber dafür mit wenig Zucker, machen wenig Arbeit, schmecken wie Blätterteig und sind fertig, wenn sie aus dem Ofen kommen :

    250 g Mehl
    150 g saure Sahne
    200 g Butter
    1 Prise Salz

    Daraus einen Teig kneten und kalt ruhen lassen. Dann aus dem Teig Würstl rollen, diese in 3-4 cm lange Stücke schneiden und zu Kringeln formen.

    Diese Kringel erst mit Eigelb (ev. mit Sahne vermischt) bestreichen (ich hab sie vorsichtig eingetunkt mit der Oberfläche) und dann in Hagelzucker tunken (oder damit bestreuen).

    Für ca. 15 Minuten goldgelb backen im E-Herd bei 150° Umluft, fertig.

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.
Ähnliche Themen zu Weihnachtsbäckerei,..
  1. Weihnachtsbäckerei - Vanilleschoten Tip: Hallo, da ich immer wieder bei den Zutaten...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 18:34
Weitere Themen von anna-maria
  1. also.. aufs neue.. wiege jetzt 86 kg.. bei...
    im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 1428
    Letzter Beitrag: 23.01.2014, 12:15
  2. also brauch mal eure hilfe.. da ich bald...
    im Forum Nachtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 19:54
  3. bis zu meinem 21 lebensjahr habe ich immer...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2004, 10:41
  4. hab ein paar rezepte für kekse gefunden,.. ...
    im Forum Nachtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 17:42
Andere Themen im Forum Nachtisch
  1. Hallöchen:winke: ich hab hier genau das...
    von excessive-eater
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 12:56
  2. Für 4 Personen brauchst Du :rolleyes: 320 g ...
    von hoppihop2008
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 12:01
  3. Hallo, in den heißen letztenTagen habe ich...
    von naine
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 08:39
  4. Hey Ihr, :winke: Ich bin neu hier, bin 13 und...
    von Backy
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 17:10
  5. Zutaten für 12 Stücke *450g Magerquark * 5...
    von roterteufel512
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2004, 20:59

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Weihnachtsbäckerei,...