1. #1 Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?
    kleine_Mopsi

    Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?

    Hallo,

    ich muss mich mal ausheulen, bin so frustriert!

    Ich muss unbedingt abnhemen und ihr kennt das ja sicher...nach jeder Diät ist es noch mehr

    Naja jedenfalls will und muss ich es jetzt noch einmal versuchen!!!

    Ich habe jetzt wirklich 3 Wochen lang ganz konsequent durchgehalten und zwar:

    Morgens 2-3 Scheiben Vollkornbrot mit Halbfettmargarine und Salz (bin kein Süßmensch am Morgen)

    Mittags son Fertiggericht von Nett wie z.b. Hachsteak mit Bohnen und Kartoffeln (hat 430 kcal)

    Abends viel Salat mit Garnelen, Hähnchenbrust, Spinat, Käse.... wirklich nur EW

    Ich hab 3 mal die Woche ne Stunde sport gemacht (Zumba, Fahhradfahren, Laufen)

    Und was hat es mir gebracht???? 2 kg MEHR

    Ich bin übrigens inzwischen bei 119 kg bei 165cm ich will nicht mehr!!!!
    Was soll ich denn noch machen??

  2. Jojo-Opfer
     

  3. #2 Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?
    gittimaus

    AW: Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?

    Hallo Mopsi!

    Ich habe deine Nachricht schon heute Mittag in der Arbeit gelesen und habe mir vorgenommen mich bei dir zu melden, da mich deine Verzweiflung sehr berührt hat und mir auch persönlich nicht fremd ist.
    Was bei dir falsch läuft kann ich dir zwar auch nicht sagen, den zum einen kenne ich dich ja nicht und zum anderen bin ich kein Ernährungsberater, aber vielleicht solltest du dich mal beim Arzt gründlich durchchecken lassen.
    Vielleicht hast Du ja eine Nahrungsmittelunverträglichkeit von der du nichts weisst. Ich zum Beispiel habe eine Allergie gegen Äpfel, Birnen und alle sonstigen Rosengewächse. Bei jeder Diät habe ich mich gewundert warum ich so schlecht abnehme und ahnte nicht das es an den Äpfeln lag, die ich ass um Kalorien zu sparen. Auch könnten deine Hormonwerte eine Abnahme verhindern.
    Auf alle Fälle solltest Du nicht verzweifeln, sondern dir jede Hilfe holen die du kriegen kannst und mein Tipp wäre eben mit einen Hormonstatus und einem Allergietest anzufangen.
    Ganz Liebe Grüße
    Gittimaus
    Geändert von gittimaus (25.01.2012 um 15:47 Uhr)

  4. #3 Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?
    kleine_Mopsi

    AW: Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?

    Hallöchen!

    Danke für deine Antwort!

    Beim Arzt war ich schon...ich habe eine starke Schilddrüsenunterfunktion(aber schon 10 Jahre und nehme auch immer brav meine Tabletten) und ein PCO Sydrom wodurch ich zu viele Männliche Hormone habe....ein Teufelskreis denn daduch nehme zu und je mehr ich zunehme umso mehr männliche Hormone habe ich, da die sich in fettgewebe besonders wohl fühlen...

    Nichts desto trotz sagte man mir in der Klinik, dass ich es zwar dadurch grundsätzlich schwerer habe abzunehmen als andere aber niemand nimmt von allein zu, eine Zunahme kommt nur zustande wenn man mehr zuführt als verbraucht...

    Ja das ist ja möglich aber wo ist denn dann mein Verbrauch?? Ich habe dem Arzt gesagt, dass ich nur dann abnehme wenn ich wirklich Hunger habe, wenn ich wirklich so wie nichts esse...da ich das aber auf Dauer nicht kann, weil ich auch ein sehr aktives Leben habe kommt das auch nicht in Frage!
    Die Ärzte sagend ann natürlich das ist quatsch und man muss essen um abzunehmen...jaaaaaaa aber es geht nicht!!!! Dann sagt mir doch was ich machen soll! und dann kommt immer der tolle Satz "eine Ernährungsumstellung und Sport" prima DANKE!!!!


    Aber über die Sache mit der Unverträglichkeit habe ich noch nicht nachgedacht...wie und wo kann man das testen?

  5. #4 Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?
    gittimaus

    AW: Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?

    Bei mir hat das eine Heilpraktikerin gemacht.
    War ganz abenteuerlich mit pendeln über einem kleinen Blutfleck und Muskeltest. Zuerst dachte ich noch das sei Hokus-Pokus, aber sie hatte Recht und mir geht es viel besser seit ich nur noch sehr selten Äpfel esse.
    Aber einen Allergie-Test macht wahrscheinlich auch der Hausarzt oder weiss zumindest wo du dich hinwenden kannst.

    Das mit dem zuviel an mänlichen Hormonen habe ich auch, will aber keine künstlichen Hormone nehmen.
    Durch Zufall habe ich mal erfahren, dass Johanisskraut auch den Hormonhaushalt für Frauen positiv beeinflusst. Seither nehme ich, mal mehr und mal weniger regelmässig, Johanniskrauttabletten ein. Das tur mir gut und sorgt auch für einen regelmässigen Zyklus. Der bei mir ansonsten, ohne regelmässige Hormoneinnahme, ausblieb.
    Aber Vorsicht! Johanniskraut hat Nebenwirkungen die nicht ohne sind. Zum einen wird die Haut sehr empfindlich für Sonnenbrand und zum anderen verdünnt es das Blut. Also wenn du dich verletzt blutetes es länger und stärker, oder vor OP's muss es unbedingt längere Zeit vorher abgesetzt sein bzw. die Ärzte müssen das wissen.
    Auch der monatliche Zyklus wird stärker.

    Zum einen muss ich den Ärzten schon recht geben. Wenn du nichts an deiner Ernährung änderst wird sich nichts an deinem Gewicht ändern und je weniger du isst um so weniger braucht dein Körper, da er mit immer weniger auszukomen lernt. Ich habe meinen Körper auch bestens dahingehend trainiert. Allerdings hat es mir rein Abnehmtechnisch auch nicht viel geholfen zu wissen woran es lag und eine Diät zu empfehlen ist auch sehr schwierig. Ich habe gerade wieder eine lange Odysee im austesten von Diäten hinter mir, weil einfach nichts so richtig anschlagen will, bzw. die jenigen Diäten die wirken alles andere als alltagstauglich sind.
    Mit Metabolic Ballance habe ich vor ein paar Jahre über 40Kg angenommen, aber wie du siehst ist mittlerweile alles wieder da. Da ich keine Lust habe nach der Uhr zu essen und den Salat Grammweise abzuwiegen versuche ich mich gerade an einer Diät nach Dr. Dukan. Dabei geht es nicht um die Menge sondern darum Fett und Kohlehydrate einzusparen. Ich mache es jetzt seit 3 Wochen und komme damit bestens zurecht. Im Forum sind auch einige unterwegs die schon 40Kg und mehr abgenommen haben. Allerdings ist die Empfehlung ohne Gewähr, da ich auch keinerlei Langzeiterfahrung habe.

    Liebe Grüße
    Gittimaus

  6. #5 Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?
    kleine_Mopsi

    AW: Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?

    Danke! Ich werd mich mal erkundigen!!

  7. #6 Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?
    Nahele

    AW: Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?

    Hallo kleine Mopsi,
    ich reihe mich mal bei dir ein denn bei mir ist es ähnlich.
    Wenn du zuerst lesen magst, habe ich hier schon einen Thread:
    http://www.abnehmen.com/neuankoemmli...agt-hallo.html

    Ich denke, du könntest auch Insulinrsistenz haben!
    Das ist bei einem PCO-Syndrom fast immer so. Vielleicht machst du auch einmal einen Oralen Glucose Toleranztest (OGTT). Ich habe 10 (!) Jahre gebraucht, bis ich nun endlich die Diagnose Insulinresistenz als warscheinlichen Auslöser meiner Gewichtssorgen bekommen habe. Die Ärzte stempeln einen immer direkt ab mit den dümmsten Erklärungen und Sprüchen, einige davon wissen es vielleicht einfach nicht besser.

    Viele Grüße - Kopf hoch!
    Nahele

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.

Ähnliche Themen zu Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?

  1. Wie kann ich meinen Stoffwechsel Beschleunigen??
    Wie kann ich meinen Stoffwechsel Beschleunigen??: Hallo ihr Lieben :winke: Ich habe mal eine...
    Von sarahfeis im Forum Allgemeines zu Ernährung und Diät
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 17:32
  2. Suche Hilfe für meinen Stoffwechsel
    Suche Hilfe für meinen Stoffwechsel: Hallo liebe abnehmen.com Community, seit ich...
    Von Topfdeckel im Forum Suche Konzept
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 19:37
  3. Wie bringe ich meinen Stoffwechsel auf Hochtouren???
    Wie bringe ich meinen Stoffwechsel auf Hochtouren???: Huhu ihr lieben, ich habe da mal eine Frage! ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 05:47
  4. Wie normalisier ich meinen Stoffwechsel?
    Wie normalisier ich meinen Stoffwechsel?: Ich bin 1,71 und wiege inzwischen wieder 72 kg....
    Von happyinthesun im Forum Allgemeines zu Ernährung und Diät
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 23:15
  5. Wie kann ich meinen Stoffwechsel erhöhen?
    Wie kann ich meinen Stoffwechsel erhöhen?: Hallo Ich hab da mal eine Frage,wie kann ich...
    Von Schlawiner im Forum Allgemeines zu Ernährung und Diät
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2006, 03:11

Weitere Themen von kleine_Mopsi

  1. 25 Jahre-->25 kg mit WW in eigenregie!!
    Hallöchen! Zunächst mal zu mir, ich bin...
    im Forum WW Plauderecke
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 10:23
  2. 20 kg MÜSSEN weg, Duisburger!!!
    Hallo, suche jemanden der mit mir noch in...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 09:42

Andere Themen im Forum Club der "starken Kämpfer"

  1. 2012 wird unser Jahr! Jeder ist Willkommen!
    16.01.2012: Hallo ihr Lieben, unsere Gruppe ist...
    von Gast28818
    Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 22:57
  2. 60kg oder mehr? Meldet euch
    Hallo liebe Leute, bei mir ist jetzt...
    von timo04
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 12:35
  3. Wer nimmt mit mir 30 kg (oder mehr) ab?
    Hallo ihr Lieben! Ich habe nun 2...
    von Provinznudel83H
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 09:10
  4. Es muss endlich weiter gehen! Minus 30 Kilo!
    Huhu, mei Name ist Jessi,bin 22 und ich komme...
    von jessi*
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 16:17
  5. Suche Mitstreiter die mind. 30 kg verlieren wollen.
    Hey, nachdem ich mir das dieses Jahr schon...
    von Eule&Huhn
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 08:44

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Hab ich meinen Stoffwechsel entgültig zerschmettert?.