+ Antworten
123
  1. Hilfe !60 Kg muessen weg! # 1
    Sally1973

    Hilfe !60 Kg muessen weg!

    Also,eigentlich bin ich ja optimistisch,weil ich mir fest vorgenommen habe abzunehmen.Mein Problem ist,das ich 151.5Kg wiege und mir bewusst ist,das ich nicht noch mehr zunehmen kann,weil ich dann noch mehr Probleme im taeglichen Leben habe,von den gesundheitlichen Problemen mal ganz zu schweigen.Als ich 1988 ,mit 16 Jahren nach Aegypten flog(mein Heimatland),wog ich 60Kg und blieb so viel bis ich 25 Jahre wurde.Dann heiratete ich und fing an jeden Monat zuzunehmen,was sich extrem erhoete als ich mit 27 Jahren ,Schwanger wurde.Nach meiner 1.Geburt wog ich 130 Kg und war schokiert.Ich fing an Diaet zu machen ,in dem ich die Kalorienen zaehlte und machte Sport(laufen&schwimmen)und nahm ab .Als ich mit 112 Kg dann wieder Schwanger wurde ,hatte ich leider wieder alles aus der Kontrolle und nahm wieder zu,bis ich nach der zweiten Geburt,140Kg wog.So,mit 33 Jahren ,litt ich an starker Depressionen und Stress und wurde medizinisch bei einem Psychater,behandelt.Da war mir das Problem vom extremen Uebergewicht zwar auch ein Grund der Depression,aber nicht das aller wichtigste.Ich werde bis heute noch mit Antidepressionstabletten behandelt und wiege aber auch schon 151.5 Kg.O.K.Ich fange jetzt wieder an Sport und Diaet mit Kalorienen zaehlen, an um abzunehmen,weil mich mein Aussehen viel zu sehr bedrueckt.Mit meinem Arzt habe ich auch schon geredet und er raet mir 6 kleine Mahlzeiten zu nehmen,damit ich nicht hungere und damit heisshungerattacken zu vermeiden.Ebenso ,suche ich mir auf dieser Seite "abnehmen.com"aus Aegypten,Mut,motivation und Tipps zum abnehmen.
    Es wird mich freuen,wenn mir auch jemand seine Geschichte mit den Kalorienenkaempfen erzaehlt,um uns gegenseitig Mut zu machen
    Also,das wars fuer Heute.
    Sally1973

  2. Jojo-Opfer
     

  3. Hilfe !60 Kg muessen weg! # 2
    *losingweight*

    AW: Hilfe !60 Kg muessen weg!

    hi sally

    suchst du immer noch irgendwie unterstützung? gewichtsmässig liegen wir im gleichen bereich... ich wiege zur zeit 152.8kg... ich nähere mich meinem ehemals massivsten gewicht und das darf nicht passieren. ich muss den dreh nun schaffen...

    ich wär dabei

    lg losing

  4. Hilfe !60 Kg muessen weg! # 3
    Sally1973

    AW: Hilfe !60 Kg muessen weg!

    Hallo!
    Ich bin die Sally1973.Es freut mich sehr das du mir geantwortet hast.Natuerlich mag ich gerne mit dir zusammen abnehmen,wobei ich allerdings erwaehnen muss,das ich jetzt in der Gruppe der"Sport ist Mord"zusammen taeglich gegenseitig schreibe.Ich hatte mich schon an vielen verschiedenen anderen Gruppen gemeldet,habe aber zum Schluss ,den Ueberblick verlohren und wusste garnicht mehr,wo und was, ich schrieb.Darum wuerde ich dir vorschlagen,wenn du magst,da mit zu machen oder das wir beide alleine zusammem weiter machen,wie du magst,hauptsache ,wir nehmen ab,egal wiend mit wem.
    Also, denk darueber nach.
    Liebe Gruesse.
    Sally1973

  5. Hilfe !60 Kg muessen weg! # 4
    Schätzje

    AW: Hilfe !60 Kg muessen weg!

    na dann bin ich einfach mal die dritte im bunde.....
    ich bin schon sehr lange hier, und nun muß es endlich klappen!!!!!
    mit kalos zählen und mehr bewegunfg schaffen wir es gemeinsam

  6. Hilfe !60 Kg muessen weg! # 5
    flocke 1-2-3

    AW: Hilfe !60 Kg muessen weg!

    Zitat Zitat von Sally1973 Beitrag anzeigen
    Also,eigentlich bin ich ja optimistisch,weil ich mir fest vorgenommen habe abzunehmen.Mein Problem ist,das ich 151.5Kg wiege und mir bewusst ist,das ich nicht noch mehr zunehmen kann,weil ich dann noch mehr Probleme im taeglichen Leben habe,von den gesundheitlichen Problemen mal ganz zu schweigen.Als ich 1988 ,mit 16 Jahren nach Aegypten flog(mein Heimatland),wog ich 60Kg und blieb so viel bis ich 25 Jahre wurde.Dann heiratete ich und fing an jeden Monat zuzunehmen,was sich extrem erhoete als ich mit 27 Jahren ,Schwanger wurde.Nach meiner 1.Geburt wog ich 130 Kg und war schokiert.Ich fing an Diaet zu machen ,in dem ich die Kalorienen zaehlte und machte Sport(laufen&schwimmen)und nahm ab .Als ich mit 112 Kg dann wieder Schwanger wurde ,hatte ich leider wieder alles aus der Kontrolle und nahm wieder zu,bis ich nach der zweiten Geburt,140Kg wog.So,mit 33 Jahren ,litt ich an starker Depressionen und Stress und wurde medizinisch bei einem Psychater,behandelt.Da war mir das Problem vom extremen Uebergewicht zwar auch ein Grund der Depression,aber nicht das aller wichtigste.Ich werde bis heute noch mit Antidepressionstabletten behandelt und wiege aber auch schon 151.5 Kg.O.K.Ich fange jetzt wieder an Sport und Diaet mit Kalorienen zaehlen, an um abzunehmen,weil mich mein Aussehen viel zu sehr bedrueckt.Mit meinem Arzt habe ich auch schon geredet und er raet mir 6 kleine Mahlzeiten zu nehmen,damit ich nicht hungere und damit heisshungerattacken zu vermeiden.Ebenso ,suche ich mir auf dieser Seite "abnehmen.com"aus Aegypten,Mut,motivation und Tipps zum abnehmen.
    Es wird mich freuen,wenn mir auch jemand seine Geschichte mit den Kalorienenkaempfen erzaehlt,um uns gegenseitig Mut zu machen
    Also,das wars fuer Heute.
    Sally1973
    Hallo Sally,

    an diesem Punkt war ich im Januar letzten Jahres auch. Ich wog 158 Kilo (allerdings bedingt durch verschiedene Krankheiten) und konnte nach Ansicht der Ärzte nicht abnehmen. Ich startete einen letzten Versuch mit Metabolic Balance (Stoffwechselumstellung nach Blutanalyse) und hatte Gott sei Dank Erfolg. Ich habe in 18 Monaten 64 Kilo abgenommen und das ohne Sport aber mit vielen Einschränkungen. Egal, es hat sich gelohnt und ich hoffe, ich kann euch mit meinem Beispiel Mut machen.

  7. Hilfe !60 Kg muessen weg! # 6
    Sally1973

    AW: Hilfe !60 Kg muessen weg!

    Zitat Zitat von Schätzje Beitrag anzeigen
    na dann bin ich einfach mal die dritte im bunde.....
    ich bin schon sehr lange hier, und nun muß es endlich klappen!!!!!
    mit kalos zählen und mehr bewegunfg schaffen wir es gemeinsam
    Hallo Schaetzje!
    Schoen das du mir auch Mut machst und ich hoffe ebenfalls ,das wir gemeinsam abnehmen koennen.

+ Antworten
123

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.
Ähnliche Themen zu Hilfe !60 Kg muessen weg!
  1. Die Schwangerschaftspfunde muessen weg!: So, hier bin ich wieder... Mit Kind Nr. 2 gerade...
    Von Sylvie im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 09:04
  2. Die Kilos muessen runter...: Also: erst mal hallo an alle.. :) :winke: ...
    Von samanta3 im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 21:33
  3. 5 - 6 kg muessen runter - mit 3 Mahlzeiten am Tag: Also, auf gehts. Mal wieder!!!! :o Es ist...
    Von PatK im Forum Abnehmgruppen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 08:55
  4. Nun gehts los - 50 Kilo muessen weg: So, nun ist es soweit, ich HOFFE mal wieder ich...
    Von Michael-Gib im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 12:44
Weitere Themen von Sally1973
  1. :(.Der traurige Riese.Ich wiege 150.5kg und...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 07:24
  2. Also fange ich hier wieder an,aber diesmal...
    im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 22:54
  3. Hallo! Am 3.12.2010 habe ich angefangen ich bin...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 00:34
  4. Ich bin gluecklich,weil ich endlich 4 Kilo in...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 07:21
Andere Themen im Forum Club der "starken Kämpfer"
  1. Hi, ich möchte gerne wieder neu Anfangen...
    von LeSaJo
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:52
  2. Leider können wir keine weiteren Teilnehmer mehr...
    von Delicious-2010
    Antworten: 389
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 19:04
  3. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 00:49
  4. Da hier schon soviele Themen eröffnet wurden und...
    von Kisara
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 06:35
  5. ..........
    von Gast161007
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 21:18

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Hilfe !60 Kg muessen weg!.