eBay Logo
  1. #1 was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?
    Bunnie

    was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?

    hallo zusammen,

    ich weiß schon seit längerem die gründe für mein essen ohne hunger:

    1. bei stress zur beruhigung
    2. wenn ich einen abend zu hause verbringe weil es gemütlich ist
    3. gemütlichkeit trifft auch auf gemütliche abende mit freunden zu, dvds gucken, cocktails trinken und sowas. da esse ich auch weil es die stimmung irgendwie noch gemütlicher macht
    4. wenn es besonders überragend gut schmeckt

    was ist nun der nächste schritt jetzt wo ich diese gründe kenne? wie vermeide ich es aus diesen (den falschen) gründen zu essen?

  2. Jojo-Opfer
     

  3. #2 was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?
    Monsterbändiger

    AW: was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?

    Den Stress kannst versuchen zu minimieren und versuchen, dem Druck zu widerstehen, etwas essen zu müssen zur Beruhigung.
    Hast schon mal versucht bei Stress Wasser zu trinken?? Meistens brauchen wir bei Stress mehr Flüssigkeit.


    Das gemütliche Essen find ich total ok, solange du noch mitkriegst, was du so in der Futterluke verschwinden lässt. Wenn du mit voller Aufmerksamkeit isst, dann wirst bestimmt auch das Sattgefühl finden, wann wirklich Schluss ist.

  4. #3 was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?
    Gast174414

    AW: was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?

    greif doch dann zum kaugummi
    trink buttermilch/joghurtmilch/ shake
    iss laaaaaaangsam und genüsslich (und bewusst)


  5. #4 was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?
    nibo_rakon

    AW: was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?

    Habe u.a. auch deine Gründe für emotionales Essen... meine Vorschläge:

    1. Essen aus Stress zur Beruhigung:
    * Sich in der Planung weniger vollpacken und Ruhepausen einplanen.
    * Wenn du keine Kraft mehr hast - Ruh dich aus!
    * Hand übers Herz legen, kurz in die Wärme spüren.
    Evt. Visualisierungsübung, Kraft aus dem Kraftbrunnen schöpfen.

    2. Gemütlichkeit daheim:
    Statt des Rumschnabbulierens könntest du im Winter dich in eine warme Decke kuscheln und einen warmen Tee trinken. Im Sommer finde ich Gemütlichkeit im Garten, auf dem Balkon oder der Couch. Also Ort = Gemütlichkeit. Kerzen und andere Beleuchtung machen auch viel aus.

    3. Gemütlichkeit in Gesellschaft:
    Geniesse die Leute um dich rum und interpretiere nicht dass Essen als Gemütlichkeitsgrundlage sondern führe es auf die Geselligkeit zurück. Kenne deine Menge ja nicht, aber wenn du in Gesellschaft "rumfrisst" ist das eher das schöne Gefühl des "gemeinsamen Dope einschmeißens" als das Essen/Geschmack selbst Zumindest bei mir ist es so.

    4. Überragender Wohlgeschmack:
    Da esse ich auch immer zu viel... allerdings kippt der Wohlgeschmack recht schnell in Unwohlsein wenn ich mich überfülle. Das Sättigungsgefühl markiert die Grenze, danach schmeckt es nicht mehr überragend gut weil mein Körper genug hat. Bekomme es nur manchmal wegen zu viel Hektig beim Essen und Unbewusstsein nicht mit.

    Hoffe das bringt dir was.

    lg
    nibo

  6. #5 was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?
    Gast174982

    AW: was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?

    Hallo Bunnie,

    ich habe zwar keine Lösung für dein Problem, kann dir aber sagen, dass es mir genauso geht und ich es nicht besser hätte zusammen fassen können. Das Schlimme ist, dass das auch die Gründe sind, warum ich das Essen ja eigentlich gar nicht abstellen möchte, da es mir in jeder Lage "hilft". Glaube ich dann zumindest. Nur die Konsequenz, nämlich das Zunehmen, ist dann wieder ein Grund depri zu sein, Stress zu empfinden etc. Ein Teufelskreis ;-) Hört sich lustig an, ist aber ja irgendwie so.

    Hoffe für uns beide, dass wir einen ausgeglicheneren Weg dafür finden.

    Gruß
    Katze

  7. #6 was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?
    Shalala

    AW: was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?

    Zitat Zitat von Bunnie Beitrag anzeigen
    was ist nun der nächste schritt jetzt wo ich diese gründe kenne? wie vermeide ich es aus diesen (den falschen) gründen zu essen?
    Liebe Bunni, also bei diesem Futtern mit Freunden zusammen ............

    wirds echt schwierig > am Besten vorher gut zu Abend gegessen haben! also Sachen, die den Bauch gut abfüllen und dann konsequent bleiben!! Muß denn immer Nasch- und Knabberkrams auf dem Tisch stehen?! ein paar Weintrauben, Kiwis, Äpfel, Orangen, Birnen ect tuen es doch auch!

    Ich glaub, du kommst nicht umhin, deine Freunde mit zu bekehren!

    Alkohol und Fettiges paßt sowieso nicht zusammen!
    wird alles sofort in Fett umgewandelt.

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.

Ähnliche Themen zu was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?

  1. Sehnsucht und Hunger!Emotionales Essen
    Sehnsucht und Hunger!Emotionales Essen: Hallo alle zusammen, wollte mal schauen ob...
    Von naomje im Forum nicht aufgeführte Diäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 22:28
  2. ... na! Wenn das mal kein Grund ist!
    ... na! Wenn das mal kein Grund ist!: Neuer Name, neues Buch! Das andere war ja schon...
    Von Gast88742 im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 18:17
  3. woran liegt das wenn man plötzlich ohne ersichtlichen Grund zunimmt?
    woran liegt das wenn man plötzlich ohne ersichtlichen Grund zunimmt?: woran liegt das wenn man plötzlich ohne...
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 15:20
  4. Essen wenn man Hunger hat-aufhören wenn man satt ist!
    Essen wenn man Hunger hat-aufhören wenn man satt ist!: Hallöchen, habe hier im Forum diesen Text...
    Von Sporty im Forum Abnehmgruppen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 19:37
  5. 2008 - ein emotionales auf und ab
    2008 - ein emotionales auf und ab: Hallo, dieses Jahr hatte einige...
    Von la_chiara im Forum Neuankömmlinge :)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 21:59

Weitere Themen von Bunnie

  1. Bunnies Tagebuch
    Ich habe beschlossen abzunehmen. Ich habe...
    im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 15:14
  2. Neuanfang
    Hallo Zusammen, ich habe mich heute hier...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 11:58

Andere Themen im Forum Natürlich Schlank Methode

  1. Uhrzeit?!
    Hey also ich hab ein Problem irgendwie. Bei...
    von Einzelstück
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 13:42
  2. Bitte mach mich schlank... Paul McKenna.... Wer macht mit?
    Sommerliche Grüße meine Lieben.... Ich möchte......
    von Aileen6
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 11:18
  3. Erfolge von ehemaligen Essgestörten durch Nats
    Hallo ihr Lieben :) Gibt es hier (ehemalige)...
    von melelka
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 14:16
  4. Richtig verzweifelt: Hunger und Sättigungsgefühl
    Hallo, hallo ich war früher Esssüchtig und mir...
    von degoo
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 11:40
  5. "Problem" Fastenzeit
    Hallo, ihr lieben natürlich Schlanken! :winke: ...
    von Gast118666
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 14:54

Lesezeichen

Sie betrachten gerade was tut man wenn man den grund für sein emotionales essen rausgefunden hat?.