1. #13 Life change :)
    Newlife4me

    AW: Life change :)

    es ist einfach bewiesen dass eine Wiederholungszahl von 8-12 dem effektivsten Training entspricht. Du hast dann halt einfach in einem Jahr den Körper, für den du mit 20 oder 30 Wiederholungen 2 oder 3 Jahre gebraucht hättest.
    das hab ich nicht verstanden, müsste dass dann nicht andersrum laufen?

    im moment ists so dass es 1. tag ausdauer ist den 2. Tag krafttraining arme, brust, rücken und den 3. tag kraftraining beine po bauch und dann wieder ab anfang. ists sinnvoller 1 tag ausdauer dann kraft dann wieder ausdauer dann wieder kraft also das in der reihenfolge zu machen und somit mehr aufs ausdauertraining getrimmt zu werden? (ja haste ja schon gesagt ne?) wie ist dass dann mit der beinmuskulatur, ich hab gelesen dass die am schnellsten aufbauen?
    und super lieben dank für deine schnelle reaktion :-) hat mir schon sehr geholfen.

  2. Jojo-Opfer
     

  3. #14 Life change :)
    Algavr

    AW: Life change :)

    Zitat Zitat von dcm Beitrag anzeigen
    Hi du,

    ich bin´s nochmal.. jaaaaaa.. ich habe ein Abo im Fitnesstudio, nur wie gesagt komm ich aufgrund der Tatsache, dass ich ein Baby hab da nimmer hin.Vielleicht gibts ja jemand der dir mit dem Baby ab und zu unter die Arme greifen kann, 1mal Training pro Woche würd schon Wunder bewirken!! Bin ehrlich gesagt schon stolz, dass ich (<--- Sporthasserin!) überhaupt eine Stunde pro Tag hier zu Hause crosse.. Meinen Respekt, weiss wie hart das manchmal ist

    Du sagst, ich soll mich nicht so auf den Bauch fixieren.. nun ja, der ist die spezielle Problemzone nach der Schwangerschaft. Alles andere an meinem Körper muss einfach nur dünner werden.. aber da hängt nix oder so was erhoffst du dir von speziellem Bauchtraining? Hast du Ss-Streifen? (bis auf den Busen.. haha.. aber der ist einfach leider so groß, dass man da nix anderes erwarten kann). [B Sowas darfst du mir mit meinem Testosteronwerten nicht sagen hihi[/B]

    Ich hab hier schon viele Damen mit Bauchdeckenstraffung gesehen, aber das ist eigentlich genau das, was ich nicht will. Ich wurde schon einmal am Unterleib aufgeschnitten und nochmal will ich das net unbedingt haben. Die Schmerzen sind zwar erträglich, aber ich würde lieber OHNE eine solche Schönheits-OP auskommen. ich glaub in vielen Fällen ist das auch nicht nötig, ist einfach eine Frage der Zeit, bis der Körper das selber regelt, du musst halt langfristig denken und nicht kurzfristig, kann sein, dass das mehrere Monate/Jahre dauert, aber der Körper vollbringt Wunder. Ich hab mir mein Ziel auch auf 3 Jahre gesteckt und nicht gleich kurzfristig oben ohne rumlaufen wollen, Zeit ist alles. Sah im Sommer nach dem Fasten auch etwas speziell aus Aber grad Schwimmen bringt da recht viel, und Bewegung allgemein..

    Meinst du denn, dass ich mit 1 h Crosstrainer und vielleicht noch so 1-2 Mal schwimmen pro Woche nicht auch schon akzeptables erreichen kann? auf jeden Fall! Jede sportliche Aktivität bringt dich einen Schritt nach vorne! Und auch wenn du das vielleicht nicht immer gleich auf der Waage siehst, deine Kondition steigt, dein Blutdruck sinkt, dein Puls, dein Immunsystem stärkt sich, der Stoffwechsel steigt LANGFRISTIG, das führt früher oder später dazu dass du deine Ziele erreichst Fürs Pumpen im Fitti fehlt mir einfach die Zeit. Besonders, wenn ich wieder arbeite (ab 15.09.), möchte ich die Nachmittage mit meinem Sohn verbringen und net im FiCe..

    Vielleicht haste ja auch Ideen, was man zu Hause so machen kann. Ich hab die DVDs von Zumba Fitness meiner Meinung eher Geldmacherei als Effektivität und zwei Yogabücher+ 1 Pilatesbuch. find ich super, das steigert vorallem auch Disziplin und macht einfach glücklich Oder bringt echt nur Pumpen an Geräten diesen Erfolg? Ist halt das effizienteste, aber geh doch mal in ein grösseres Büchergeschäft und such dir ein Buch für Training zuhause, gibt da einiges, in Kombination mit 2 kleinen Hanteln kanst du da unglaublich viel erreichen

    Ach so.. möchte noch hinzufügen, dass mein Gewicht nach der Entbindung bei 102 kg lag. Hab also auch schon einiges runter seit September.. aber bis 92 kg ging es sehr fix und nun nur noch sehr schleppend. Nicht schlecht! Grad über die Wintermonate ist das ja noch viel härter :P Wenns jetzt schleppend geht, nicht aufgeben, es gibt so Plateaus, die man durchstehen muss... aber probier doch mal, einfach mal ein paar andere Impulse zu setzen, vielleicht mal ein paar Wochen schneller laufen und dafür weniger lang usw, der Körper kann mit so Veränderungen recht gut ausgetrickst werden und reagiert immer positiv

    Danke für deine Antwort und nochmal liebe Grüße.

    P.S. Grad nomma in den Spiegel geschaut... mein Hängebauch ist der große Bruder von Deinem voll herzig formuliert .. lol.. also kommt ungefähr hin, vielleicht noch minimal mehr und natürlich Bindegewebe im A......
    Wegen dem Bauch bin ich gespannt, was du meinst, aber lies mal noch den anderen Post durch, den ich beantwortet hab, da ist ungefähr die Meinung, die ich dazu hab...
    Ganz liebe Grüsse
    Alex

  4. #15 Life change :)
    Algavr

    AW: Life change :)

    Zitat Zitat von Newlife4me Beitrag anzeigen
    das hab ich nicht verstanden, müsste dass dann nicht andersrum laufen? Wie meinst du anders rum? Also wenn ich von weniger Wiederholungen sprech dann mein ich automatisch auch mehr Gewicht :P Der Körper reagiert einfach am besten auf eine Belastung von zum Beispiel 3 Sätze zu je 12 Wiederholungen, Gewicht so hoch wie du schaffst.

    im moment ists so dass es 1. tag ausdauer ist den 2. Tag krafttraining arme, brust, rücken und den 3. tag kraftraining beine po bauch und dann wieder ab anfang. ists sinnvoller 1 tag ausdauer dann kraft dann wieder ausdauer dann wieder kraft also das in der reihenfolge zu machen und somit mehr aufs ausdauertraining getrimmt zu werden?
    Du hast jetzt erst angefangen zu trainieren oder? Dann frag ich mich, warum deine Trainerin dein Krafttraining in 2 Einheiten aufteilt, das ist total überflüssig... Habe gerade für einen Neuanfänger einen Plan gemacht, und der sieht so aus, dass man in ca. 60 Minuten ALLE Muskeln trainiert, und das ist IDEAL und PERFEKT für Anfänger (Ist jemand, der effektiv Bodybuilding betreiben will)

    Weniger ist oft mehr!!

    Würde dann z.b. so aufteilen:
    Montag Krafttraining
    Dienstag Frei oder wenig Ausdauertraining
    Mittwoch Ausdauertraining
    Donnerstag Krafttraining
    Freitag Frei oder wenig Ausdauertraining
    Samstag Ausdauertraining
    Sonntag Ausdauertraining

    Mit deinem Kraftplan würd ichs so machen
    Montag Brust-Rücken-Arme
    Dienstag Bauch-Beine-Po
    Mittwoch Ausdauertraining
    Donnerstag Brust-Rücken-Arme
    Freitag Bauch-Beine-Po
    Samstag Ausdauertraining
    Sonntag FREI

    Ist wichtig, dass du deinem Körper auch ab und zu Pause gönnst! genau wegen diesem Pausetag wirst du die grössten Erfolge haben, weil der Körper sich regeneriert und für die nächste Woche vorbereiten kann

    (ja haste ja schon gesagt ne?) wie ist dass dann mit der beinmuskulatur, ich hab gelesen dass die am schnellsten aufbauen?
    Wenn du einen Muskel hast der 1 Kilo wiegt und den um 20% vergrösserst, hast du dannach 0.2Kilo neue Muskeln.
    Wenn du einen Muskel hast, der 20 Kilo wiegt und den um 20% vergrösserst, hast du dannach 4Kilo neue Muskeln aufbaust. Jetzt verstehst du sicher, warum Beine am meisten ausmacht, das sind dann 24 Kilo die für dich dein Fett verbrennen, beim Bauch sind das nur 1.2Kilo
    Die Werte sind geschätzt, aber der Rectus Abdominis (Bauchmuskel) ist ein relativ kleiner Muskel, die am Bein sind enorm viel grösser

    und super lieben dank für deine schnelle reaktion :-) hat mir schon sehr geholfen.
    Ganz liebe Grüsse!
    Alex

  5. #16 Life change :)
    Newlife4me

    AW: Life change :)

    aaah jetzt hab ichs verstanden :-) dankeschön.

    ja klingt logisch. ich hab vorher schon trainiert aber so hier mal ein bisschen da mal ein bisschen. wieso sie das geteilt hat weiß ich nicht. ich vertrau ihr da ja - bin ja nicht vom fach :-)

  6. #17 Life change :)
    Algavr

    AW: Life change :)

    Also im ersten Jahr gilt selbst in Profi-Bodybuilderkreisen generell, dass man das Training nicht auf 2 Tage oder mehr aufteilen muss... Und auch nicht besonders viele Übungen braucht. Aber ist auch nicht so schlimm, acht einfach drauf, dass du ab und zu Pausetage hast!
    Und nach dem Training immer fleissig was essen, auch Kohlenhydrate, weil dein Körper verbrennt die ganzen Vorräte aus dem Muskel, die müssen aufgefüllt werden, sonst fühlst dich unglaublich schlapp und kanst auch nicht regenerien.
    Am besten ne Eiweissquelle, z.B. ein Magerquark und ne Kohlenhydratquelle, z.b. eine Banane
    Perfekt wärs natürlich, Dextrose und Eiweisspulver zu nehmen, aber das will ich dir nicht zumuten :P

  7. #18 Life change :)
    Newlife4me

    AW: Life change :)

    ich hab nen eiweißshake zu hause schoki und vanille (lactosefrei) ich mach da grad so ein ernährungsplan dingens mit das geht fünf wochen und die erste davon ist kohlehydratfrei. danach gehts dann wieder langsam mit kh mal sehen obs was bringt.

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.

Ähnliche Themen zu Life change :)

  1. Change my life!!!
    Change my life!!!: Hallo ihr lieben! Meine Name ist Susanne...
    Von Lady_Sue im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 18:22
  2. ~ Change Of A Day ~
    ~ Change Of A Day ~: Hallo:winke: So, nachdem ich mich ein wenig...
    Von *Cookie* im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 23:45
  3. Mein Tagebuch - Old Life vs. New Life
    Mein Tagebuch - Old Life vs. New Life: Ahoi! Trotz mörderischer Kopfschmerzen möchte...
    Von *Frechdachs* im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 11:34
  4. *change*
    *change*: So....nun schreibe ich die erste Seite meines...
    Von ~Leni~ im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 16:15
  5. Life change
    Life change: So Leute ich starte heute definitiv meinen...
    Von möchtegernHeidi im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 11:29

Weitere Themen von Algavr

  1. Jemand aus Oldenburg
    Ich, m, 19 suche irgendwen (eig. egal ob m oder...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 14:34
  2. Breakdancing
    Moin zusammen :D schon länger her, dass ich hier...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 00:05
  3. "1 Löffel Öl"
    Moin, ich hab, wie hier ja auch andere, das...
    im Forum Almased Diät
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 22:27
  4. Haut nach 15-20 kg?
    Ich bins nochmals, da ich jetz seid ein paar...
    im Forum Almased Diät
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 18:08
  5. Abends Drink weg lassen
    Moin :) Ich (schüchtern), wollt nur mal ne...
    im Forum Almased Diät
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 17:24

Andere Themen im Forum Erfolgsgeschichten

  1. 28 Kilo in 1.5 Jahren
    Zur Zeit bin ich 28 Jahre alt, 172cm gross, 87 Kg...
    von Niniel82
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 17:40
  2. Ich bin "natürlich schlank" geworden und bin endlich wieder glücklich!!!
    Hallo ihr Lieben :D Endlich kann ich auch...
    von Gast151805
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 16:19
  3. Ziel erreicht.. neues Ziel... auch erreicht :-)
    nach so vielen erfolgsgeschichten hier möchte ich...
    von neliee
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 10:00

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Life change :) - Seite 3.