1. #7 Life change :)
    dcm

    AW: Life change :)

    OK, du bist der lebende Beweis dafür, dass ein Hängebauch wieder total flach werden kann!

    Waaaaaaaaaahnsinn!

    Welche Übungen hast du für den Bauch gemacht und wie lange hat das gedauert, bis die Wampe weg war?

    Du siehst super aus! Kompliment! Bin neidisch!

    Dein Ernährungsplan wär leider nix für mich, da ich kein Fleisch esse.. und so monstermäßig viel Sport kann ich au net treiben, da ich ein Baby hab. Immo mache ich 1 Std. Crosstrainer pro Tag und hab mir so nen AB-Tainer gekauft für den Bauch, womit man Crunches machen kann. Den muss ich allerdings noch wesentlich mehr nutzen.. fällt mir etwas schwer, da sehr schwache Bauchmuskulatur nach Kaiserschnitt.. :/

    Bin stark beeindruckt und wünschte, ich hätt auch so ne Disziplin.

    Ganz liebe Grüße
    Geändert von dcm (03.05.2011 um 16:17 Uhr) Grund: Da war doch tatsächlich ein Tippfehler.. tststs

  2. Jojo-Opfer
     

  3. #8 Life change :)
    Newlife4me

    AW: Life change :)

    Hi Algavr,

    erstmal hut ab vor deiner plötzlichen disziplin von 0 auf 100. ich bin beeindruckt. und nun zu meiner frage, nachdem du ja den trainerschein machst denk ich du müsstest dich da auskennen.

    ich hab von meiner trainerin einen plan bekommen fürs muskeltraining und ausdauertraining. allerdings hab ich angst davor richtig muskeln aufzubauen (schon klar bauch ich ja fürs abnehmen aber lass mich erklären), ich will keinen wulstigen muskeln oder übermäßig dicke arme und beine, ich mein ist ja schön und gut wenn kein fett sondern muskeln den platz ausmachen aber ich will rein optisch einfach grazieler sein einfach schlanke lange muskeln und nicht so wie die herren der schöpfung pumpen. meine Trainerin meinte das passt so wie wir trainieren und ich hab gehört wenn man mit wenig gewicht viele wiederholungen macht passt das. aber ich muss sagen die gute dame haut da ganz schön kilos drauf und ich bin wirklich hart am kämpfen das überhaupt zu schaffen sie meinte dann dass das eben mit der zeit wird dass das anfangs so sein muss und dann eben nicht mehr weiter gesteigert wird sondern so bleibt nur die wiederholungen mehr werden. ist das richtig? oder sollte ich die gewichte reduzieren?

    ich hoffe du verstehst was ich meine... und wär echt lieb wenn du mal deinen senf dazu geben würdest :-)
    danke schonmal.

  4. #9 Life change :)
    Algavr

    AW: Life change :)

    Zitat Zitat von dcm Beitrag anzeigen
    OK, du bist der lebende Beweis dafür, dass ein Hängebauch wieder total flach werden kann! Soll noch flacher werden :P Aber die Haut hat in den 2 Jahren auch wesentliche Veränderungen gemacht, also zum positiven, ist einfach eine Frage der Zeit...

    Waaaaaaaaaahnsinn! hihi *rot werd*

    Welche Übungen hast du für den Bauch gemacht und wie lange hat das gedauert, bis die Wampe weg war? Also wenn es mir nur ums abnehmen gegangen wäre, dann hätte der Bauch schon vor einem Jahr so ausgesehn, aber ich wollt ja gleichzeitig einiges an Muskeln aufbauen... den Bauch speziell trainiert habe ich NIE, er ist einfach in vielen anderen Übungen mit beansprucht.

    Du siehst super aus! Kompliment! Bin neidisch!

    Dein Ernärungsplan wär leider nix für mich, da ich kein Fleisch esse.. hab ich anfangs auch nicht, hab einfach immer wenn ich Hunger hatte einfach Magerquark oder Hüttenkäse gegessen, mit Himbeeren oder Blaubeeren, die Kalorien davon sind vernachlässigbar, weil das nur Proteine sind und der Körper ganz anders umgeht (sie halten auch länger satt)
    und so monstermäßig viel Sport kann ich au net treiben, da ich ein Baby hab. Immo mache ich 1 Std. Crosstrainer pro Tag und hab mir so nen AB-Tainer gekauft für den Bauch, womit man Crunches machen kann. Hier kommen wir zum interessanten Part, ich hab nach ca. 4-5 Monaten aufgehört, Ausdauersport zu machen, nur noch 3-4mal die Woche Krafttraining und dein Stoffwechsel schiesst so nach oben, dass du nachher mehr Essen kanst als sonst und trotzdem abnimmst. Schau mal meinen Ernährungsplan an, das ist fast ein Kilo Fleisch, ne Menge Zucker usw und trotzdem nehm ich damit pro Woche 1 Kilo ab! Das ist wegen dem Krafttraining und natürlich auch weil die Fette, Kohlenhydrate, Eiweisse mit der Tageszeit und untereinander perfekt abgestimmt sind

    Den muss ich allerdings noch wesentlich mehr nutzen.. fällt mir etwas schwer, da sehr schwache Bauchmuskulatur nach Kaiserschnitt.. :/ Ich würd mich garnicht so auf den Bauch fixieren! Trainier doch mal deine Beine und den Oberkörper und du wirst sehn, der Bauch wird wesentlich ästhetischer und straffer! Nie vergessen, dass der Körper als ganzes arbeitet.

    Bin stark beeindruckt und wünschte, ich hätt auch so ne Disziplin.

    Ganz liebe Grüße
    Und ganz lieben Dank für die lange Antwort

  5. #10 Life change :)
    cupcake26

    AW: Life change :)

    Respekt, tolle Leistung!

  6. #11 Life change :)
    Algavr

    AW: Life change :)

    Zitat Zitat von Newlife4me Beitrag anzeigen
    Hi Algavr,

    erstmal hut ab vor deiner plötzlichen disziplin von 0 auf 100. ich bin beeindruckt. und nun zu meiner frage, nachdem du ja den trainerschein machst denk ich du müsstest dich da auskennen.

    ich hab von meiner trainerin einen plan bekommen fürs muskeltraining und ausdauertraining.Wenn du viel Ausdauertraining machst, WIRST DU GARNICHT grosse und wulstige Muskeln aufbauen, egal wie schwere Gewichte du nimmst. Schau dir mal einen Marathonläufer oder so an, die trainieren auch mit schweren Gewichten als Ausgleich zum Laufen, aber sie haben keine grossen Muskeln (dafür unglaublich ausdauernde).
    allerdings hab ich angst davor richtig muskeln aufzubauen (schon klar bauch ich ja fürs abnehmen aber lass mich erklären) Genau hier machst du einen Denkfehler... 1. Wenn du am Bauch abnehmen willst, leg den Schwerpunkt NICHT auf die Bauchmuskulatur, weil das ganze sonst nur noch mehr vorne raussteckt :P Und sowas wie lokale Fettverbrennung gibt es nicht. Den grössten Teil der Fettverbrennung machen wohl die Beine, weil sie die grössten Muskeln des Körpers besitzen, trainierst du diese, wird dein Stoffwechsel angekurbelt, du verbrennst mehr und nimmst ab, AUCH am Bauch, ich will keinen wulstigen muskeln oder übermäßig dicke arme und beine Wie gesagt, mit viel Ausdauersport und wenn du nicht gerade wie ich 1 Kilo Fleisch am Tag isst, wird das nicht passieren, ich mein ist ja schön und gut wenn kein fett sondern muskeln den platz ausmachen aber ich will rein optisch einfach grazieler Ich garantiere dir, wenn du Muskeln aufbaust, wirst du graziler aussehen, und das Fett wird von allein verschwinden sein einfach schlanke lange muskeln und nicht so wie die herren der schöpfung pumpen. meine Trainerin meinte das passt so wie wir trainieren und ich hab gehört wenn man mit wenig gewicht viele wiederholungen macht passt das mit weniger wiederholungen mehr Gewicht baust du einfach weniger effektiv Muskeln auf, nicht andere und auch nicht längere oder grazilere, es ist einfach bewiesen dass eine Wiederholungszahl von 8-12 dem effektivsten Training entspricht. Du hast dann halt einfach in einem Jahr den Körper, für den du mit 20 oder 30 Wiederholungen 2 oder 3 Jahre gebraucht hättest. aber ich muss sagen die gute dame haut da ganz schön kilos drauf und ich bin wirklich hart am kämpfen das überhaupt zu schaffen sie meinte dann dass das eben mit der zeit wird dass das anfangs so sein muss Da hat sie schon recht, du wirst auch die ersten 4-6 Wochen Muskelkater bekommen, der dannach nie wieder kommt. (Hab egal wie hart ich trainiere NIE muskelkater, auch wenn ich Gewichte über 100 Kilo beweg)und dann eben nicht mehr weiter gesteigert wird sondern so bleibt nur die wiederholungen mehr werden Nein, ich würde das Gewicht steigern und mit den Wiederholungen so bei 12 bleiben, wenn du meinst dass du zuviel Muskeln hast kanst du immernoch aufhören oder ein bisschen zurücklehnen . ist das richtig? oder sollte ich die gewichte reduzieren?reduzieren auf keinen Fall, du machst ja Ausdauersport als ausgleich, du könntest einfach sagen dass du dann den Schwerpunkt mehr auf den Sport legst und dafür etwas seltener Krafttraining machst

    ich hoffe du verstehst was ich meine... und wär echt lieb wenn du mal deinen senf dazu geben würdest :-)
    danke schonmal.
    Hoff ich konnt helfen, hab jetzt nicht überall erklärt wieso ich das empfehle, aber das ist zwei Jahre langes Lesen von Fachzeitschriften, Büchern, Foren und Eigenerfahrung
    lg Alex

  7. #12 Life change :)
    dcm

    AW: Life change :)

    Hi du,

    ich bin´s nochmal.. jaaaaaa.. ich habe ein Abo im Fitnesstudio, nur wie gesagt komm ich aufgrund der Tatsache, dass ich ein Baby hab da nimmer hin. Bin ehrlich gesagt schon stolz, dass ich (<--- Sporthasserin!) überhaupt eine Stunde pro Tag hier zu Hause crosse..

    Du sagst, ich soll mich nicht so auf den Bauch fixieren.. nun ja, der ist die spezielle Problemzone nach der Schwangerschaft. Alles andere an meinem Körper muss einfach nur dünner werden.. aber da hängt nix oder so (bis auf den Busen.. haha.. aber der ist einfach leider so groß, dass man da nix anderes erwarten kann).

    Ich hab hier schon viele Damen mit Bauchdeckenstraffung gesehen, aber das ist eigentlich genau das, was ich nicht will. Ich wurde schon einmal am Unterleib aufgeschnitten und nochmal will ich das net unbedingt haben. Die Schmerzen sind zwar erträglich, aber ich würde lieber OHNE eine solche Schönheits-OP auskommen.

    Meinst du denn, dass ich mit 1 h Crosstrainer und vielleicht noch so 1-2 Mal schwimmen pro Woche nicht auch schon akzeptables erreichen kann? Fürs Pumpen im Fitti fehlt mir einfach die Zeit. Besonders, wenn ich wieder arbeite (ab 15.09.), möchte ich die Nachmittage mit meinem Sohn verbringen und net im FiCe..

    Vielleicht haste ja auch Ideen, was man zu Hause so machen kann. Ich hab die DVDs von Zumba Fitness und zwei Yogabücher+ 1 Pilatesbuch. Oder bringt echt nur Pumpen an Geräten diesen Erfolg?

    Ach so.. möchte noch hinzufügen, dass mein Gewicht nach der Entbindung bei 102 kg lag. Hab also auch schon einiges runter seit September.. aber bis 92 kg ging es sehr fix und nun nur noch sehr schleppend.

    Danke für deine Antwort und nochmal liebe Grüße.

    P.S. Grad nomma in den Spiegel geschaut... mein Hängebauch ist der große Bruder von Deinem.. lol.. also kommt ungefähr hin, vielleicht noch minimal mehr und natürlich Bindegewebe im A......

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.

Ähnliche Themen zu Life change :)

  1. Change my life!!!
    Change my life!!!: Hallo ihr lieben! Meine Name ist Susanne...
    Von Lady_Sue im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 18:22
  2. ~ Change Of A Day ~
    ~ Change Of A Day ~: Hallo:winke: So, nachdem ich mich ein wenig...
    Von *Cookie* im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 23:45
  3. Mein Tagebuch - Old Life vs. New Life
    Mein Tagebuch - Old Life vs. New Life: Ahoi! Trotz mörderischer Kopfschmerzen möchte...
    Von *Frechdachs* im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 11:34
  4. *change*
    *change*: So....nun schreibe ich die erste Seite meines...
    Von ~Leni~ im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 16:15
  5. Life change
    Life change: So Leute ich starte heute definitiv meinen...
    Von möchtegernHeidi im Forum Dein Tagebuch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 11:29

Weitere Themen von Algavr

  1. Jemand aus Oldenburg
    Ich, m, 19 suche irgendwen (eig. egal ob m oder...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 14:34
  2. Breakdancing
    Moin zusammen :D schon länger her, dass ich hier...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 00:05
  3. "1 Löffel Öl"
    Moin, ich hab, wie hier ja auch andere, das...
    im Forum Almased Diät
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 22:27
  4. Haut nach 15-20 kg?
    Ich bins nochmals, da ich jetz seid ein paar...
    im Forum Almased Diät
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 18:08
  5. Abends Drink weg lassen
    Moin :) Ich (schüchtern), wollt nur mal ne...
    im Forum Almased Diät
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 17:24

Andere Themen im Forum Erfolgsgeschichten

  1. 28 Kilo in 1.5 Jahren
    Zur Zeit bin ich 28 Jahre alt, 172cm gross, 87 Kg...
    von Niniel82
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 17:40
  2. Ich bin "natürlich schlank" geworden und bin endlich wieder glücklich!!!
    Hallo ihr Lieben :D Endlich kann ich auch...
    von Gast151805
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 16:19
  3. Ziel erreicht.. neues Ziel... auch erreicht :-)
    nach so vielen erfolgsgeschichten hier möchte ich...
    von neliee
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 10:00

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Life change :) - Seite 2.