+ Antworten
12
  1. Schwanger und Vegan? # 1
    metterschling12

    Schwanger und Vegan?

    Hallo, also ich ernähre mich schon seit ein paar Monaten vegetarisch und spiel auch schon mit dem Gedanken vegan zu werden.
    Dennoch hab ich ein paar Bedenken.
    Naja, ich bin zurzeit 17 und hab auf jeden Fall nicht vor in nächster geraumer Zeit schwanger zu werden. Trotzdem möchte i-wann mal Kinder haben.
    Jetzt hab ich aber vor kurzen einen Bericht von einem Artzt gelesen, der sich sehr kritisch äußerte was vegane Ernährung und Schwangerschaften anbelangt. Es soll nicht gut für das Kind sein und unter anderem auch zu Fehlgeburten führen können.
    Jetzt würde mich interressieren was daran dran ist?

  2. Jojo-Opfer
     

  3. Schwanger und Vegan? # 2
    TeeJunkie

    AW: Schwanger und Vegan?

    Also ich habe auch gelesen, dass vegan problematisch ist, vegetarisch aber nicht. Liegt wohl irgendwie an der Eiweißzusammensetzung. Es gibt aber sicher Schwangere, die vegan leben, man muss sich auf jeden Fall extremst um die Ernährung kümmern. Wenn die Kinder dann auf der Welt sind, sollte man sie eh nicht vegan ernähren, während vegetarisch auch hier problemlos (mit etwas nachdenken) geht.
    Ist es keine Option, vegan zu leben und vor einer evtl. Schwangerschaft Infos zu sammeln (Vegetarier- und Veganerforen, Literatur, ...) um dann zu entscheiden wie man es für diese Zeit halten will? Ist ja bei Dir noch etwas hin.
    Leider sind viele Ärzte auch nicht allzu gut über vegetarische und vegane Ernährung informiert! Deswgen heißt es dann "Sie müssen aber UNBEDINGT Fleisch essen" und im Endeffekt beten sie nur das nach was vor 20 Jahren mal Stand der Forschung war

    Ich persönlich würde mich in einer Schwangerschaft auf keinen Fall vegan ernähren! Dafür wäre mir das Risiko für Mangelerscheinungen zu hoch, zumal ich von Nahrungsergänzungsmitteln nicht allzu viel halte. In jedem Fall sollte vor einer geplanten Schwangerschaft ein großes Blutbild gemacht werden, um bescheid zu wissen wie es so hinsichtlich Eisenwerten, Blutkörperchen usw. aussieht!

  4. Schwanger und Vegan? # 3
    Joachim

    AW: Schwanger und Vegan?

    Hallo metterschling,

    > Dennoch hab ich ein paar Bedenken.

    Die bekommt man ja auch überall eingeredet...

    > Jetzt hab ich aber vor kurzen einen Bericht von einem Artzt gelesen,
    > der sich sehr kritisch äußerte was vegane Ernährung und
    > Schwangerschaften anbelangt. Es soll nicht gut für das Kind sein
    > und unter anderem auch zu Fehlgeburten führen können.

    Das ist Unsinn und dafür gibt es keinen Nachweis. Das Problem ist, daß Ärzte in Ernährungsfragen praktisch nicht ausgebildet werden und auch nur weitergeben, was man so hört.

    > Jetzt würde mich interressieren was daran dran ist?

    Eine vegane Ernährung ist prinzipiell erst einmal kein Risiko für eine Schwangerschaft. Das Problem dabei ist aber, daß viele ihre vegane Ernährung viel zu minderwertig gestalten. Sie ersetzen Fleisch durch stark verarbeitete Präparate wie Tofu und Saitanprodukte und durch den höheren Mangel an B-Vitaminen wird der Drang zu Süßigkeiten recht stark, so daß viele Produkte aus Auszugsmehl und Fabrikzucker in die Ernährung aufgenommen werden - was die Mangelsituation wieder verstärkt. Auf Dauer führt das bei Veganern genauso zu Krankheiten wie bei Normalköstlern.

    Wenn du dich vegan ernähren möchtest, würde ich folgendes empfehlen:

    Meide:

    - Fabrikzucker
    - Auszugsmehle
    - Fabrikfette
    - Säfte und gekochtes Obst
    - pflanzliche Eiweißpräparate

    Iß stattdessen:

    - Echte Vollkornprodukte
    - Naturbelassene Öle und Fette
    - Einen möglichst hohen Frischkostanteil
    - Täglich ein Frischkorngericht

    Generell: Laß deine Nahrung so natürlich wir möglich.

    Das ist auch die beste Vorbereitung und Vorsorge für eine gesunde Schwangerschaft und ein gesundes Kind.

  5. Schwanger und Vegan? # 4
    metterschling12

    AW: Schwanger und Vegan?

    Vielen Dank für die Antworten. War sehr informativ.
    Ich werde mich auf jeden Fall weiter über vegane Ernährung infomieren.
    Aber es ist nun mal so, dass oftmals so viele verschiedene Meinungen auf einander treffen, dass man manchmal nicht weiß was jetzt genau stimmt und was nicht

  6. Schwanger und Vegan? # 5
    Joachim

    AW: Schwanger und Vegan?

    Hallo metterschling12,

    > Aber es ist nun mal so, dass oftmals so viele verschiedene Meinungen
    > auf einander treffen, dass man manchmal nicht weiß was jetzt genau
    > stimmt und was nicht

    Ja, das Problem besteht natürlich immer, wenn man auf fremde Informationen angewiesen ist. Du kannst es dir aber etwas erleichtern, wenn du zum einen nach dem cui bono fragst - also "Wem nützt es, wenn ich diese Information glaube" und andererseits darauf achtest, welche Qualifikation diejenigen haben, die dir die Informationen geben.

    Wenn du also bspw. auf einen Text stößt, der sagt, daß Milch und Milchprodukte unbedingt für eine gesunde Ernährung nötig sind und dieser Text stammt von der CMA, dann ist klar, wem es nützt, wen du das glaubst. Der Milchindustrie deren Marketingagentur die CMA ja ist.

    Wenn dir jemand erzählt, daß man unbedingt Fleisch braucht, um gesund zu bleiben und derjenige aber weder eine brauchbare Ausbildung noch Erfahrung auf diesem Gebiet hat, dann müßte man diese Information zumindest als zweifelhaft ansehen.

  7. Schwanger und Vegan? # 6
    Bendino

    AW: Schwanger und Vegan?

    Zitat Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
    Hallo metterschling12,
    ...
    Ja, das Problem besteht natürlich immer, wenn man auf fremde Informationen angewiesen ist. Du kannst es dir aber etwas erleichtern, wenn du zum einen nach dem cui bono fragst - also "Wem nützt es, wenn ich diese Information glaube" und andererseits darauf achtest, welche Qualifikation diejenigen haben, die dir die Informationen geben.

    Wenn du also bspw. auf einen Text stößt, der sagt, daß Milch und Milchprodukte unbedingt für eine gesunde Ernährung nötig sind und dieser Text stammt von der CMA, dann ist klar, wem es nützt, wen du das glaubst. Der Milchindustrie deren Marketingagentur die CMA ja ist.

    Wenn dir jemand erzählt, daß man unbedingt Fleisch braucht, um gesund zu bleiben und derjenige aber weder eine brauchbare Ausbildung noch Erfahrung auf diesem Gebiet hat, dann müßte man diese Information zumindest als zweifelhaft ansehen.
    Hm... ohne dir zu Nahe treten zu wollen, wessen Interessen vertritts du denn und welche Qualifikation hast du? Klingt ja alles sehr fundiert.

+ Antworten
12

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.
Ähnliche Themen zu Schwanger und Vegan?
  1. Vegan Leben: Hallo:D Vor zwei Jahren bin ich Vegetarierin...
    Von Gast69331 im Forum Vegetarisch/Vegan
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 18:30
  2. Montignac - vegan?: Gibt es hier vielleicht Mitkämpferìnnen, die wie...
    Von Kandies im Forum Montignac
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 07:51
  3. Zurück zu Vegan: Ich habe mich mal vor 5 Jahren vegan ernährt und...
    Von kristallsalz im Forum nicht aufgeführte Diäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 07:49
  4. Erst fasten, dann vegan: Halli Hallo, ich will mich mal kurz vorstellen....
    Von Alegra17 im Forum Neuankömmlinge :)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 23:58
  5. Eiweißpulver / Almasedähnlich in vegan?: Ich suche Eiweißpulver ( gerne auch sowas wie...
    Von La-ri im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 08:45
Andere Themen im Forum Vegetarisch/Vegan
  1. Hallo, ich bin selbst lang Vegetarierin...
    von Gast111202
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 11:33
  2. Hallo :winke: kocht jemand von euch auch mit...
    von kürbiskern
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 12:10
  3. ich suche rezepte für fettarme vegane...
    von jalischa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 20:38
  4. Hallo Ihr Lieben :) Ich hab mich einige Zeit...
    von Miau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 20:35
  5. Guten Morgen! Oh, ich bin Sojajunkie! ...
    von amazonasdelfin
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 19:19

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Schwanger und Vegan?.